Gottesdienste & Andachten

Sonntag Trinitatis
Predigt über Johannes 3, 1-8 

30. Mai 2021

Die Predigt, die im Gottesdienst in der Simon-Petrus-Kirche zu Bremen Habenhausen im öffentlichen Gottesdienst mit der Taufe des kleinen Zéphir gehalten wird, liest Pastor Lohse für diejenigen, die nicht dabei sein können, in seiner Wohnung in der Bremer Neustadt vor.

 

 

Taizé-Abendandacht

31. März 2021

In unruhigen Zeiten zur Ruhe kommen mit Gebet - Lesung - Stille - Gesang

Karfreitag und Ostern Entgegengehen mit einer besonderen musikalischen Andacht...


Ev. Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen
Simon-Petrus Kirche

Katja Vahland

 

After Work Church

April 2021

Eure Nadia und Falko

 

Psalmen-Projekt

 

Psalmenauslegung

Psalm 10

Der 10. Psalm ist ursprünglich die 2. Hälfte des Doppelpsalms 9/10. Man erkennt es an verschiedenen Hinweisen, auf die P. Lohse aufmerksam macht. Die Trennung des Psalms erklärt sich wohl aus dem völlig unterschiedlichen Inhalt der beiden Hälften. Im jetzigen Psalm 10 geht es um das große Thema der Gottesferne. David, der König fragt: Will Gott tatsächlich die Armen und Elenden ihrem Schicksal und der Macht der Frevler überlassen? Will er denn gar nicht eingreifen, um die Bedrängten zu retten? Das wäre ja kaum auszuhalten. Und so appelliert er an Gott: Erhebe dich, zeige dich! Psalm 9 hatte dagegen von der so ganz anderen Erfahrung des Eingreifens Gottes gesprochen. Gerade das, was David in Psalm 10 so schmerzhaft vermisst, hatte er doch in Psalm 9 erlebt und bezeugt. Es wäre gut, wenn ihr eben den Psalm in eurer Bibel einmal durchlest, ehe ihr der Auslegung von P. Lohse folgt, der Vers für Vers durch den Psalm geht.

21. Mai 2021

 

Hier findest Du auch noch andere Psalmenauslegungen ...

 

Gesungene Psalmen

Psalm 1

Den Genfer Psalter kann man nicht genug singen, auch nicht als Laie. Da muss man nicht Musik studiert haben, und darf auch Fehler machen: Wer singt, betet doppelt!

Pastor Jens Lohse singt a capella Psalm 1 aus dem Genfer Psalter. Die Melodie stammt aus Straßburg 1539 und ist 1551 in Genf neu ediert worden. Der Genfer Psalter ist die Psalmenübertragung in Verse, wie sie, ausgehend von den Französisch-schweizerischen Reformatoren Calvin und Beza zum Liederbuch der reformierten Kirchen geworden ist.

"Die reformierte Kirche hat dankbar zur Kenntnis genommen, dass die 150 Reimpsalmen auch angesehen werden als ein NES-Ammim-Buch zum besseren Verständnis des Judentums und Israels. Sie hofft, dass diese Ausgabe dazu beiträgt, die Aussage der Psalmen vielen Menschen nahezubringen, die Freude am gemeinsamen Gotteslob zu wecken und auch einen Beitrag zu leisten zum notwendigen jüdisch-christlichen Dialog" (Landessuperintendent Walter Herrenbrück zur Neuausgabe des Genfer Psalters 1997).

3. Mai 2021

 

Gesungene Psalmen

Psalm 2

Pastor Jens Lohse singt a capella Psalm 2 aus dem Genfer Psalter. Das tut er natürlich nicht, damit ihr die Musik genießen und anhören sollt, sondern, um euch Mut zu machen, euch den Genfer Psalter zu schnappen und selbst die Melodie zu lernen und zu singen! Also sozusagen als Tutorial. Die Melodie stammt aus Straßburg 1539 und ist 1548 in Lyon neu ediert worden.

3. Mai 2021

Musik für die Seele

Psalm 150

Posaunenspiel Laudate Dominum

Orgel - Hyunjoo Na
Posaune - Juan González Martínez

 

Viva la Vida

Gospels & More aus Bremen
und der Gospelchor Etelsen

Leitung: Falko Wermuth

 

 

Back from Cali

Band Soulcake